Aufwachsen in digitalisierten Lebenswelten – Medien, Tools und Methoden für die Jugendarbeit – Landesweite Fachtagung

19.08.2017

Aufwachsen in digitalisierten Lebenswelten – Medien, Tools und Methoden für die Jugendarbeit – Landesweite FachtagungDie Lebenswelten von Jugendlichen sind zunehmend digitalisiert. Stichworte wie Mobbing, Pornografie, Gewalt, Datenklau und Überwachung zeigen, dass „digital devices“ Jugendlichen die GANZE Welt öffnen.

Während Jugendliche im Alltag Medien vor allem für die Gestaltung von Freizeit, für Kommunikation und Selbstausdruck nutzen, verschaffen sich Datensammler Türen zu den Welten, Interessen und Gewohnheiten der Jugendlichen.
Immer wieder muss neu eingeschätzt werden, was diese Entwicklungen bedeuten: wo liegen Chancen? Wo sind die Risiken? Fachkräfte der Jugendarbeit sind Expert*innen für die Begleitung der Jugendlichen bei ihren Entwicklungszielen: Partizipation, Identitätsentwicklung und sexuelle Orientierung, ethische Orientierung und Kritikfähigkeit und Selbstbestimmung. Wie können Pädagog*innen, auch angesichts der rasanten technischen und kommunikativen Entwicklung Jugendliche hierbei kompetent und sicher begleiten?

Mit der Tagung bieten wir Ihnen kompakte Informationen, praktische Tools und Methoden.
Vor allem aber wollen wir Raum schaffen, um im gegenseitigen Austausch die Entwicklungen einzuschätzen und Formate zu entwickeln, die helfen, digitale Tools und Medien systematisch und sicher in die alltägliche Arbeit einzubeziehen.
Die Tagung ist Teil des Projektes UPLOAD! Medien für die Jugendarbeit und präsentiert hier auch die Ergebnisse des Praxisforschungsprojektes FabLab Mobil.


Die Projekte werden gefördert vom:
Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW,
Amt für Kinder, Jugend und Familie der Stadt Köln.
Das Projekt FabLab Mobil wird zudem auch von der Stiftung Deutsche Jugendmarke gefördert.
Information und Anmeldung:
von E.Lordieck

Kommentieren!

Kommentare

Einloggen, um zu kommentieren



Name:


Passwort:



Passwort vergessen?

News

08.12. Big Data - Methoden für die Jugendarbeit

08.12. Big Data - Methoden für die Jugendarbeit

08.11.2017
von E.Lordieck

Wir wissen es längst: Es ist nicht mehr möglich, keine Datenspuren zu hinterlassen und sich der Auswertung unserer Daten zu entziehen. Die Ebene, auf der wir bewusst entscheiden, was wir ins Netz stellen ist nur die offensichtlic...

Weiterlesen...

Neugier, Begeisterung und rege Diskussionen bei der ausgebuchten landesweiten Fachtagung des jfc Medienzentrums am 20.9.2017 in Köln

Neugier, Begeisterung und rege Diskussionen bei der ausgebuchten landesweiten Fachtagung des jfc Medienzentrums am 20.9.2017 in Köln

22.09.2017
von E.Lordieck

„Aufwachsen in digitalisierten Lebenswelten – Medien, Tools und Methoden für die Jugendarbeit“ Die „neuen Medien“ sind nicht neu – zumindest für Jugendliche nicht – so viel ist klar. Ihr Kommunikations- und Mediennutzungsverhalte...

Weiterlesen...

Aufwachsen in digitalisierten Lebenswelten – Medien, Tools und Methoden für die Jugendarbeit – Landesweite Fachtagung

Aufwachsen in digitalisierten Lebenswelten – Medien, Tools und Methoden für die Jugendarbeit – Landesweite Fachtagung

19.08.2017
von E.Lordieck

Die Lebenswelten von Jugendlichen sind zunehmend digitalisiert. Stichworte wie Mobbing, Pornografie, Gewalt, Datenklau und Überwachung zeigen, dass „digital devices“ Jugendlichen die GANZE Welt öffnen. Während Jugendliche im Allt...

Weiterlesen...

Fortbildung im Kreis Coesfeld am 11.07

Fortbildung im Kreis Coesfeld am 11.07

28.06.2017
von E.Lordieck

Die Vorbereitungen für den Kreis Coesfeld laufen. Wir freuen uns auf einen spannenden UPLOAD-Fortbildungstag am 11. Juli im Jugendzentrum Billerbeck. Neben der Auseinandersetzung mit dem Thema Big Data werden außerdem ein Video- u...

Weiterlesen...

Fortbildung im Kreis Siegen-Wittgenstein am 12.7

Fortbildung im Kreis Siegen-Wittgenstein am 12.7

28.06.2017
von E.Lordieck

Dass Müll nicht immer Müll ist, zeigt Euch das Fablab-Team am 12. Juli im KOT Dreisbe in Netphen. Kaputte Teile mit dem 3D-Drucker ersetzen, aus Elektroschrott Roboter erleben lassen und mit dem Plotter Altem neuen Glanz verleihen...

Weiterlesen...

1 2 3 ... 14

Zeig mir...

Sortierung: