UPLOAD Aktionstag am 05. November im Lorenz-Jaeger-Haus in Olpe
Seit wir am 09. Mai unsere Auftaktveranstaltung im Kreis Olpe hatten, ist viel in der Region passiert.

Insgesamt acht Jugendeinrichtungen hat das jfc Medienzentrum mit dem Projekt UPLOAD hier medienpädagogisch geschult, fortgebildet und begleitet. Am 05. November wurde das Projekt mit einem fulminanten Aktionstag zu einem äußerst erfolgreichen Abschluss gebracht. Rund 40 Besucherinnen und Besucher haben von 11:30 bis 17:00 Uhr an dem vielseitigen und spannenden Programm teilgenommen, das die Fachkräfte der Kinder- und Jugendarbeit mit unserer Hilfe auf die Beine gestellt haben. Mit insgesamt vier Fortbildungseinheiten zu den Themengebieten Digitale Fotografie, Videoarbeit und FabLab-Methoden wurde den Fachkräften ein umfassender Einblick in die Möglichkeiten der aktiven Medienarbeit mit Kindern und Jugendlichen gegeben. Der Schwerpunkt lag hierbei auf der Vermittlung konkreter und einfacher Methoden, die im Arbeitsalltag möglichst ohne großen Aufwand Anwendung finden können.

Besonders großes Interesse gab es am Basteln von Virtual-Reality-Brillen und dem Gestalten individueller Jutebeutel mithilfe eines Schneideplotters und Bügelfolien. Kinder und Jugendliche konnten an einer Station eigene Designs am Computer erstellen, die dann vom Plotter aus der Folie geschnitten und auf den Jutebeutel gebügelt wurden. Eine kurze Anleitung für das Arbeiten mit dem Plotter ist hier zu finden.

VR-Brillen balsteln

An einer anderen Station wurden aus Pizzakartons hochmoderne VR-Brillen, die mit viel Sorgfalt und Geduld von den Besucherinnen und Besuchern geschnitten, gefaltet und verziert wurden. Die Anleitung zum Basteln einer VR-Brille bekommt man bei medienundbildung.de und die benötigten Linsen und Klettverschlüsse haben wir bei hier gefunden. Google Cardboard bietet zum Beispiel verschiedene 360°-Inhalte an und mit der App Cardboad Camera können selbst Inhalte für Cardboad erstellt werden. Mit YouTube und GoPro können verschiedene 360-Grad-Videos geschaut werden und mit ZDF VR und arte 360 ist auch der Öffentlich-rechtliche Rundfunk in Virtual Reality erfahrbar.

Stop-Motion

In zwei Video-Workshops konnten sich die Besucherinnen und Besucher mit verschiedenen Filmtechniken vertraut machen. Es gab die Möglichkeit eigene Stop-Motion-Filme zu drehen, bei denen viel mit selbst gemalten Inhalten gearbeitet wurde, aber auch mit kleinen Figuren kurze Geschichten erzählt wurden. Auch konnten kleinere Videotricks mithilfe eines Filmschnittprogramms erlernt werden. Einfache Filmzauberei, deren Tricks seit Anbeginn der Filmgeschichte bekannt sind, wie Sequenzen rückwärts abspielen lassen, das Spielen mit Nähe und Distanz zur Kamera oder einfache Stopptricks, die Menschen oder Gegenstände verschwinden und wiederauftauchen lassen.

Scratch

Mit der äußerst einfachen Programmiersprache Scratch wurden an dem Tag verschiedene kleine Animationen erstellt und die Kinder und Jugendlichen konnten, auch ohne Kenntnisse im Programmieren, ihre Ideen in kurzen digitalen Geschichten oder sogar Mini-Spielen umsetzen, was auf große Begeisterung gestoßen ist.

Ein weiteres Highlight war das Kombinationsangebot „Mein Monster“. In einem ersten Schritt haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein eigenes Monster auf einem Stück Stoff entworfen, dass dann zusammengenäht, gestopft und verziert wurde. Mit diesem Monster sind die Kinder und Jugendlichen dann auf eine Foto-Reise gegangen. Trotz des diesigen Wetters wurden die Monster an verschiedenen Orten in Olpe abgelichtet und so ein fotografischer Reisebericht der Monster in Olpe entwickelt. Ausgangspunkt dieser Idee war das Fotoprojekt „Robert geht auf Reisen“. Die Ratte Robert, das Maskottchen aus Finnentrop, war in einer Ferienfreizeit dabei und hat verschiedene Abenteuer erlebt. Diese Abenteuer konnten bei der Foto-Ausstellung im Eingangsbereich bestaunt werden.

Mein Monster

Abgerundet wurde das Programm von einer digitalen Schnitzeljagd, bei der die Kinder und Jugendlichen die Offene Tür und die Stadt Olpe auf eine neue Art entdecken konnten. Natürlich durften auch ein deftiges Mittagessen und ein paar süße Crêpes an diesem Tag nicht fehlen.

Bei der Abschlussrunde gab es ein überragendes Feedback, dass sich fast alle Teilnehmenden noch einmal einen solchen interaktiven und kreativen Medientag wünschen würden. Auch der Kreis Olpe, der das Projekt von Anfang an tatkräftig unterstützt hat, zeigte sich sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Unsere Kooperationspartnerin Arbeitsstelle Kulturelle Bildung in Schule und Jugendarbeit NRW hat sich ebenfalls sehr beeindruckt vom vielseitigen Angebot gezeigt und nach dem Besuch unseres Aktionstages einen kurzen Bericht auf ihrer Webseite geschrieben.

Besonders freut uns, dass durch das Projekt die Vernetzung der Jugendeinrichtungen in der Region ein gutes Stück vorangebracht werden konnte. Einzelne Einrichtungen haben sich einen Schwerpunkt gesetzt und einige Anschaffungen getätigt, von denen die ganze Region profitiert. Nun können beispielsweise interessierte Besucherinnen und Besucher aller Einrichtungen des Kreises Olpe nach Rücksprache den Plotter nutzen.

So sind auch wir äußerst zufrieden mit diesem wundervollen Projektabschluss im Kreis Olpe und werden diesen spannenden Aktionstag noch lange im Gedächtnis behalten.

Zu den Fotos

Die beteiligten Jugendeinrichtungen im Kreis Olpe: OT Lorenz-Jaeger-Haus Olpe, Kinder- Jugend- und Kulturhaus Finnentrop, OT Grevenbrück, Jugendtreff Newkomma, Jugendzentrum Attendorn, KOT Wenden, KOT Kirchundem, KOT Drolshagen

Kooperationspartner: Kreis Olpe und Arbeitsstelle Kulturelle Bildung in Schule und Jugendarbeit NRW

Das Projekt UPLOAD wird gefördert vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen.


Flyer Olpe

Flyer Olpe Rückseite

Termin:

05.11.2016 - 05.11.2016

Ansprechpartner: E.Lordieck

<img src="video_/1786_1480339469_b.jpg" alt="Ein Film in 80 Sekunden">

Ein Film in 80 Sekunden



In Olpe haben sich die Fachkräfter der Kinder- und Jugendarbeit bei ihrer Video-Fortbildung mit der Erstellung eines 60-Sekunden-Films beschäftigt.

Sie verdichteten die Dramaturgie von Monty Python's "Life of Brian" und schafften so eine eigene Interpretation des Films, zwar nicht in 60, jedoch in 80 Sekunden.
von E.Lordieck

Projekte

| UPLOAD Aktionstag am 05. November im Lorenz-Jaeger-Haus in Olpe

Datum:

28.11.2016

Sparte:

Sonstiges


Mit folgendem Code kannst du dieses Video auf anderen Webseiten anzeigen:
Facebook share

Abgeschlossene Projekte

Abgedreht! …für die UPLOAD Medienwerkstatt

Abgedreht! …für die UPLOAD Medienwerkstatt



Alfter, Swisttal und Wachtberg filmen was das Zeug hält! Auch bei unserem dritten Aktionstag im Kreis Alfter, Swisttal, Wachtberg konnten wir am 23. November ein volles Haus und gute Stimmung verzeichnen. Der Kinder- und Jugendtr...

Weiterlesen...

All about MEdia – UPLOAD Aktionstag in Erkelenz

All about MEdia – UPLOAD Aktionstag in Erkelenz



Am 11. November öffnete das evangelische Jugendzentrum ZaK seine Türen für den UPLOAD Aktionstag des Kirchenkreises Jülich. Mit über 90 Besucherinnen und Besuchern hält dieser Aktionstag unseren diesjährigen Besucherrekord. Es k...

Weiterlesen...

UPLOAD Aktionstag am 05. November im Lorenz-Jaeger-Haus in Olpe

UPLOAD Aktionstag am 05. November im Lorenz-Jaeger-Haus in Olpe



Seit wir am 09. Mai unsere Auftaktveranstaltung im Kreis Olpe hatten, ist viel in der Region passiert. Insgesamt acht Jugendeinrichtungen hat das jfc Medienzentrum mit dem Projekt UPLOAD hier medienpädagogisch geschult, fortgebi...

Weiterlesen...

„Batman und seine Idee vom Ruhestand“

„Batman und seine Idee vom Ruhestand“



Kurzfilm: „Batman und seine Idee vom Ruhestand“ Einrichtung: Jugendzentrum Hückeswagen Zielgruppe: Kinder und Jugendliche des Alter: 13-20 Jahre TeilnehmerInnen: 6 Dauer: 4 Tage Ursprünglich wollte das Jugendzentrum Hückeswagen...

Weiterlesen...

Kurzfilm "Über den Tellerrand"

Kurzfilm "Über den Tellerrand"



Kurzfilm "Über den Tellerrand" Einrichtung: Treffpunkt Windmühle, Fröndenberg Zielgruppe: Theatergruppe der Einrichtung Alter: ab 10 Jahre TeilnehmerInnen: 20 Dauer:5 Tage Projektidee: Nach einem erfolgreichen Theaterprojekt m...

Weiterlesen...

1 2 3 4 5

Login

Name:


Passwort:



Passwort vergessen?